Hybrid-Events verbinden die Vorteile von live und virtuell

Hybrid-Events verbinden die Vorteile von live und virtuell

Veranstaltungen sind möglich: Investieren Sie gerade jetzt in Live-Communication! Denn trotz oder gerade wegen den aktuellen Herausforderungen mit physischer Distanz und den vielen Unsicherheiten ist es für die Unternehmenskultur und Kundenbeziehungen wichtig die soziale Nähe zu fördern. Ein Hybrid-Event in der Samsung Hall ist Ihre Lösung dazu. Kombinieren Sie einen virtuellen mit einem Live-Event. Sorgfältig geplant und umgesetzt kann dieses Veranstaltungsformat gegenüber einem reinen Live-Event sogar Vorteile mit sich bringen.

Mit Hybrid-Events für Mitarbeitende und/oder Kunden den Zusammenhalt fördern

Das Bedürfnis sich miteinander auszutauschen steigt in unsicheren Zeiten. Besonders dann, wenn die physische Distanz Priorität hat, sucht der Mensch soziale Nähe und Orientierung. Planen Sie deshalb genau jetzt einen hybriden Live-Event in der Samsung Hall. Bei diesem Format sind vor Ort nur so viele Personen, wie es die Abstandsregeln und behördlichen Vorgaben ermöglichen. Die Veranstaltung wird zeitgleich online zu den anderen Gästen übertragen, die auch aktiv am Event mitmachen. Pflegen Sie damit den «guten Groove» in Ihrem Unternehmen und schenken Sie Ihren Mitarbeitenden Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Begeistern Sie Ihre Kunden mit einer besonderen Show. Inszenieren Sie ein virtuelles Happening und vertiefen Sie dabei Kundenbeziehungen. Auch wenn ein Hybrid-Event etwas anders konzipiert werden muss, als ein reiner Live-Event. Es lohnt sich.

Die Samsung Hall bietet viel Platz für hybride Events und mit CP Eventservices zusammen die technische Unterstützung und Infrastruktur

In der Samsung Hall fanden im 2020 einige Events statt, die den Facettenreichtum hybrider Veranstaltungen zeigen. Die grosszügigen Platzverhältnisse und die moderne Infrastruktur in Kombination mit dem eingespielten Team waren entscheidende Faktoren fürs Gelingen.

Zum Beispiel fanden anfangs Oktober die Werbetage von Swiss Ski statt. Die Schweizer Schnee-Stars erhielten in der Samsung Hall von den Sponsoren neue Ausrüstung und absolvierten Fotoshootings und Videodrehs. Wie sie ihr Winter Kick-off organisierten und die Fans mittels dreier Livestream-Sendungen in diesen Event mit eingebunden haben, sehen Sie in den Aufzeichnungen auf der Website von Swiss-Ski.

Ein anderer Kunde hat in der Loft ein Studio aufgebaut und für seine Mitarbeitenden eine TV-Show inszeniert. Neben Live-Gästen und -Moderation wurden Videos zu Erfolgsstories von Mitarbeitenden integriert und das Piano-Entertainment-Duo «Chris & Mike» haute in die Tasten.

Auch eine hybride Fachkonferenz lässt sich in der Samsung Hall sehr gut umsetzen, wie es Avaloq im September 2020 im Rahmen ihrer Avaloq Community Experience 2020 demonstrierte. Die Hall wurde in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Auf der Bühne war sowohl eine Talk-Ecke eingerichtet wie auch eine kleine Tribüne für das Gruppenpodium; darüber eine Leinwand. Auf dieser liessen sich Videos und Einschaltungen für das Live-Publikum übertragen. Die 40 Gäste sassen in bequemen Sesseln mit genügend Abstand zueinander vor der Bühne. Im hinteren Bereich nahmen die Gäste für den 4-Gang-Gala-Lunch Platz an einer grossen Tafel, ebenfalls mit Abstand. Zudem richtete Avaloq vor Ort eine Ecke ein, aus welcher Fragen des Online-Publikums direkt von Produktspezialisten beantwortet werden konnten. All diese Komponenten förderten das Engagement, die Interaktion und schlussendlich auch das positive Event-Erlebnis.

Die Grösse und (technische) Ausstattung der Hall bot für unsere Community Experience 2020 die perfekte Grundlage. Wir konnten verschiedene Schauplätze installieren und die Regie hatte mit verschiedenen, fixen und variablen Kamerapositionen – inklusive Kamerakran – eine grosse Auswahl an Perspektiven zur Verfügung. Und auch dem kleinen Publikum konnten wir viel Platz zum Sitzen wie auch für den Lunch einräumen. Apropos, das 4-Gang-Menü war 1A – vielen Dank dafür und auch für die sehr gute sowie flexible Art der Zusammenarbeit.
Matthias Bernhard | Head of Events & Branding bei Avaloq Evolution AG

Hybride Anlässe brauchen aufregende Inhalte und Möglichkeiten zur Interaktion

Damit eine hybride Veranstaltung gelingt, ist das klare Konzept mit unterschiedlichen Erlebnissen wichtig. Das Konzept sollte sowohl die Online-Teilnehmenden wie auch das Publikum vor Ort miteinbeziehen. Beispielsweise indem das Online-Publikum Fragen via Chatfunktion stellen kann, zum Video/Bilder einschicken aufgefordert wird oder der*die Gewinner*in eines Preises live dazu geschalten wird.

Oder wieso nicht schon vorab ein Paket zu den Online-Gästen schicken mit dem Apéro, einem Event-Kit oder einem Give-away? Oder das Publikum kauft oder erhält vorab die Zutaten und am Event wird gemeinsam gekocht, wie es unser Partner für Veranstaltungstechnik CP Eventservices AG beim «Thank you Cooking» vorschlägt.

Wie wärs: Sie oder jemand anderes aus Ihrem Unternehmen kreiert mit unserem Küchenchef Thomas Kaltofen das Dinner für die Gäste in der Samsung Hall und die Daheimgebliebenen kochen zuhause mit? Sie können den Abend auch mit einer künstlerischen Darbietung ergänzen und damit den Gästen vor Ort ein exklusives Live-Erlebnis bieten. Es gibt auch Lösungen, bei denen Sie für Ihre Online-Gäste unterschiedliche Begegnungs-/Networkingzonen schaffen können. In diesen virtuellen Räumen kreieren sie als Gruppe etwas für den Event oder horchen verschiedenen Referaten.

Virtuelle Events bringen Reichweite, Nachhaltigkeit, Messbarkeit und Interaktion

Vorteil bei einem virtuellen Event ist: er überwindet Grenzen im Schlaf. Aus einem regionalen wird im Handumdrehen ein weltweiter Anlass. Mittels Aufzeichnungen nutzen Sie die Inhalte auch nach dem Event und stellen diese weiteren Personen zeitunabhängig zur Verfügung. Damit gewinnt Ihr Event zusätzliche Reichweite ohne dem ökologischen Fussabdruck Ihres Unternehmens zu schaden. Es werden bei einem Hybrid-Event wahrscheinlich weniger materielle Ressourcen genutzt und vor allem reduziert es den Verkehr, da die An- und Heimreise vieler Gäste entfällt.

Ein weiterer Vorteil liegt in der Messbarkeit der Inhaltsqualität, wenn unterschiedliche Livestreams ausgewählt werden können. Die Klickzahlen zeigen Ihnen, welches Thema oder welche*r Sprecher*in gut ankam und wie viele Personen welchem Vortrag gelauscht haben. Mittels Moderation sind alle Teilnehmende gleichgestellt und jede*r hat die Möglichkeit mit den Protagonisten zu interagieren – egal ob live dabei oder am Livestream. Fragen sowie Anregungen können sogleich aufgegriffen und beantwortet werden.

Worauf warten Sie noch? Kontaktieren Sie uns. Gerne planen wir mit Ihnen einen Hybrid-Even!

«Schicken Sie mir eine Buchungsanfrage mit ersten Informationen. Oder senden Sie mir Ihre Telefonnummer oder Mailadresse und ich kontaktiere Sie.»
Thomas Schärer Leiter Sales Samsung Hall Zürich

Thomas Schärer

Leiter Sales
Die Samsung Hall mit den modularen Räumen bietet Platz für verschiedenste Veranstaltungen – von Fachkongressen über Konzerte, Award-Shows, Mitarbeiterfeste, Galaveranstaltungen bis hin zu Generalversammlungen.