STONE SOUR – VIEL MEHR ALS NUR EIN NEBENPROJEKT!

Stone Sour galten lange als loses Nebenprodukt des sonst bei Slipknot beschäftigten Sängers Corey Taylor. Bereits in den 90ern gründete er die Band erstmals, legte sie dann aber für mehrere Jahre wieder auf Eis. 2002 wurde die Idee der Band wiederbelebt. Ganze 18 Monate arbeiteten sie am selbstbetitelten Debüt, das 2002 mit grossem Erfolg erschien. Zwei Songs des Albums wurden sogar für einen Grammy in der Kategorie “Best Metal Performance“ nominiert.

Wer auf grundehrlichen und extrem eingängigen Alternative-Metal steht, dem dürfte das brandneue Stone Sour Album „Hydrograd“ gefallen. Corey Taylor jedenfalls, ist von der Scheibe überzeugt: „Wir haben dort ein Licht eingefangen, dass niemand seit tausend Jahren gesehen hat. Es ist so gottverdammt großartig. Die Leute werden ausflippen.“

Am Donnerstag, 14. Dezember 2017 haben Sie die Gelegenheit, sich selbst davon zu überzeugen und zu den neuen Songs durchzudrehen!

Veranstalter

Good News

Medienpartner
Wann
Beginn
19.45 Uhr
Türöffnung
18.15 Uhr
Wo
HALL
Tickets
Normalpreis
58.-
Abendkasse
63.-
Wichtiger Hinweis

Verstärkte Sicherheitsmassnahmen führen zeitweise zu längeren Wartezeiten am Eingang. Bitte beachten Sie die Liste der verbotenen Gegenstände. Diese müssen kostenpflichtig an der Aussengarderobe abgegeben werden. Nicht zugelassen sind z. B. Taschen, die grösser sind als A4. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Fragen und Antworten
Wir haben Ihnen die wichtigsten Antworten zum Konzertbesuch zusammengestellt.

Zu den Antworten